Baugemeinschaften erfüllen vielerlei Ansprüche unserer Tage

von am 23. Januar 2015    Kommentare: keine

[…]

Mehr und Mehr bewahrheitet sich ein Zeitgeist, das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Dieser spiegelt sich in der Frage „Wie wollen wir zusammen leben?“ wider. Dass Wohnraum in Städten knapper und teurer wird, ist längst zur bitteren Realität geworden. Wer heute eine bezahlbare Mietwohnung in einem lebhaften, innerstädtischen Viertel sucht, ist häufig dem Verzweifeln nahe. Nicht selten findet man sich in einer Gruppe von Bewerbern wieder, die um eine relativ teure Wohnung buhlt. Hat man weniger finanzielle Möglichkeiten geschweige denn Vitamin B zur Hand, scheint einem/einer unwiderruflich klar zu werden: die (Kapitalmärkte) wollen mich nicht. Doch es gibt Licht am Ende des Tunnels!

Hausbesetzer/ Enorm-Koop

© Göran Gnaudschun / Quelle Spiegel Online

Gerade in Zeiten von steigenden Kosten für die Bewältigung des Lebens – seien es Mieten, Strom- und Heizkosten, etc. -, die ebenso eine Verdrängung von weniger finanzkräftigen Haushalten aus ihren …weiterlesen »

Wehe du klingelst!

von am 4. Januar 2015    Kommentare: keine

[…]

Die Baugemeinschaft GleisBlume besucht die Fahrradstadt Kopenhagen

UMertens_141221_474

Am Wochenende vor Weihachten fuhr die GleisBlume mit ICE und der Fähre Prinz Richard nach Kopenhagen, um sich von dort Mut für eine fahrradgerechtere Stadt Hamburg zu holen. …weiterlesen »